Chinesische Kampfkunst mit Orchester

Anknüpfend an den großen Erfolg der Live-Vertonung des „Matrix“-Filmes wurde am 4. Mai 2013 in der Arena Leipzig eine orchestrale Filmvorstellung aufgeführt, bei der pms zum wiederholten Male maßgeblich beteiligt war.

Der chinesische Oscar-Preisträger Tan Dun ließ gemeinsam mit dem MDR Sinfonieorchester eigens komponierte Titelmelodien zu Klassikern des Wuxia-Films erklingen, mit denen er seit über 10 Jahren in der Gunst eines weltweiten Publikums steht und von den besten Musikern und Künstlern gefeiert wird.
Die exotischen Filmmusiken der drei berühmtesten Streifen „Tiger and Dragon“, „Hero“ und „The Banquet“ wurden mit originalen Filmsequenzen unterlegt.

pms realisierte dabei die veranstaltungstechnische Ausstattung. Neben den bewährten Tonsystemen von Meyer Sound konnte insbesondere der Panasonic DZ21K seine Stärken ausspielen. Seine geringe Lautstärke von 49 dBa sorgte trotz beeindruckender Bilder für ungestörten Musikgenuss.